Polizeiruf 110 - Nr. 4

1975 - 1976 DVD

12,99 € Inkl. 19 % MwSt., zzgl. VersandKostenloser Versand ab 40 € Bestellwert
Auf Lager
2-3 Tage Lieferzeit
12.99
Beschreibung

6 weitere spannende Folgen aus der TV Reihe Polizeiruf 110 auf 2 DVDs


"Polizeiruf 110 - Nr.4"


Das letzte Wochenende: Seine Kollegen wussten nicht genau, was er an den Wochenenden tat. Heiner Kreutz – Maurer, achtundzwanzig Jahre alt, ledig – galt als Einzelgänger und Geheimniskrämer. Vermutlich baute er irgendwo außerhalb der Stadt ein Haus. Doch dann ist er plötzlich verschwunden und erst zwei Tage später wird seine Leiche im Strandbad entdeckt. Ein Badeunfall?


Reklamierte Rosen Zersplittertes Glas, leere Vitrinen und ein verzweifelter Museumsdirektor. Unbekannte Täter haben wertvolle Kunstgegenstände bei einem Museumseinbruch erbeutet. Oberleutnant Fuchs und Wachtmeister Subras leiten sofort umfassende Fahndungsmaßnahmen ein um zu verhindern, dass sich die Täter mit ihrer Beute im Wert von über 150.000 Mark absetzen.


Schwarze Ladung In der Nacht vor einer kurzfristig angekündigten Inventur wird in ein Lager für Haushaltstechnik eingebrochen. Allzu deutliche »Einbruchsspuren« und eine gründliche Überprüfung des Lagers durch Spezialisten der Kriminalpolizei bestätigen bald schon den Verdacht, dass der Einbruch nur vorgetäuscht wurde, um einen hohen Fehlbestand zu vertuschen.


Der Fensterstecher Ein dreister Einbrecher will die Polizei scheinbar zum Narren halten. In unregelmäßigen Abständen dringt er nachts in fremde Wohnungen ein und erbeutet Geld und Wertgegenstände. Niemand kann ihn dingfest machen. Personen, die ihn zufällig bemerken, versetzt er in einen so tiefen Schrecken, dass sie hinterher unfähig sind, ihn genau zu beschreiben.


Eine fast perfekte Sache Mit einer raffinierten Masche haben Rosi, der vorbestrafte Keule und Bernd, der Kopf der Bande, eine Serie von Wohnungseinbrüchen bei alleinstehenden älteren Damen erfolgreich durchgezogen. Nun verlangt Bernd eine Pause, doch da entdeckt die Polizei das Versteck der Beute.


Ein ungewöhnlicher Auftrag Aus dem Tresor eines Hotelrestaurants wurde Geld gestohlen. Da es bald schon eindeutige Hinweise gibt, dass der Täter aus dem Kreis der Hotelmitarbeiter stammt, wird in die Ermittlungen zur Aufklärung des Diebstahls die Leiterin des Hauses Frau Kraßmann mit einbezogen, in deren Leben es ungeahnte Konflikte gibt.

Regie Hans Knötzsch, Helmut Krätzig, Hans-Joachim Hildebrandt, Otto Holub, Thomas Jacob
Darsteller Jürgen Frohriep, Sigrid Göhler, Peter Borgelt, Wolf-Dieter Lingk, Ingolf Gorges, Marga Legal, Friedhelm Eberle, Friederike Aust, Rolf Römer, Alfred Struwe, Bruno Carstens, Lissy Tempelhof
Spezifikationen
Artikelnummer ICE49260
Lieferzeit 2-3 Tage Lieferzeit
EAN 4028951492602
Veröffentlichung 17.05.2017
Produktionsjahr 1975 - 1976
Regionalcode 2
Farbmodus Farbe und Schwarz/Weiß
FSK Ab 12 Jahren
Laufzeit ca. 391  Min.
Videostandard PAL
Produktionsland DDR
Sprache Deutsch
Untertitel Keine
Material DVD
Verpackungsart 2 DVDs
Tonformat Dolby Digital 2.0
Bildformat 4:3
Haben Sie eine Frage? Rufen Sie uns an: 030 - 99 19 46 76
Sicher einkaufen mit der Trusted Shop Garantie
Kostenloser Versand ab 40 € Bestellwert * innerhalb Deutschlands unsere Versandkosten