5er Set - Die erfolgreichsten DEFA-Filme 2

5 Filme zum Vorteilspreis DVD

Regulärer Preis: 64,95 €

Special Price 39,00 €

Inkl. 19 % MwSt., zzgl. VersandKostenloser Versand ab 40 € Bestellwert
Auf Lager
2-3 Tage Lieferzeit
39
Beschreibung

Nackt unter Wölfen
Der erste deutsche Spielfilm über Leben und Sterben im KZ

1945. Das Konzentrationslager Buchenwald kurz vor der Befreiung: Der polnische Häftling Jankowski rettet ein kleines Kind, versteckt in einem Koffer. Ein Kind in der Welt des Todes bedeutet Hoffnung und Gefährdung zugleich. Als die Mithäftlinge und Mitglieder der geheimen Widerstandsgruppe den Jungen entdecken, stehen sie vor einer schweren Entscheidung. Doch letztlich siegt die Menschlichkeit.


Die Abenteuer des Werner Holt
Verfilmung des Romans von Dieter Noll

Während des Zweiten Weltkriegs melden sich die beiden Schulfreunde Werner Holt und Gilbert Wolzow freiwillig zum Militär. Im Frühjahr 1945 verteidigen sie an der Ostfront ihre Stellung gegen die vorrückende Rote Armee. Die anfängliche Kriegsbegeisterung ist mittlerweile dem Schrecken und der Grausamkeit des Krieges gewichen. Allmählich beginnt Werner Holt seinen Vater zu begreifen, für dessen humanistische Lebenseinstellung er früher kein Verständnis aufbringen konnte.


Ich war Neunzehn
Ein autobiographischer Film von Konrad Wolf

April 1945. Mit einer Aufklärungseinheit der Roten Armee kommt der 19jährige Gregor Hecker nach Deutschland zurück. Er war acht, als seine Eltern mit ihm nach Moskau emigrierten. Auf dem Weg der 48. Armee kommt er an Berlin vorbei und fordert noch vereinzelt kämpfende deutsche Soldaten zum Überlaufen auf. Einige kommen, andere antworten mit Schüssen. Täglich begegnet Gregor Menschen verschiedenster Art: hoffnungsvollen, verwirrten, verzweifelten. Bei seinen russischen Freunden fühlt er sich zu Hause, viele der Deutschen geben ihm Rätsel auf.


Der Untertan
Berühmte Verfilmung von Heinrich Manns Roman

Diederich Heßling ist ein verweichlichtes, autoritätshöriges Kind, das sich vor allem fürchtet. Doch bald schon erkennt er, dass man der Macht dienen muss, wenn man selbst Macht ausüben will. Nach oben buckeln und nach unten treten, wird von nun an seine Lebensmaxime. So macht er seinen Weg als Student in Berlin und später als Geschäftsmann in seiner Papierfabrik in Netzig. Dem Regierungspräsidenten von Wulkow untertänig, weiß er sich dessen Beistand sicher. So denunziert er seinen Konkurrenten und schmiedet ein betrügerisches Komplott mit den korrumpierten Sozialdemokraten im Stadtrat.


Die Mörder sind unter uns
Der erste deutsche DEFA-Spielfilm

Berlin 1945. Susanne Wallner (Hildegard Knef), eine junge Fotografi n, kehrt aus dem Konzentrationslager zurück, doch in ihrer Wohnung lebt seit kurzem der aus dem Krieg heimgekehrte Chirurg Dr. Mertens (Ernst Wilhelm Borchert), der seine quälenden Erinnerungen in Alkohol zu ertränken versucht. Die beiden arrangieren sich und Mertens beginnt, wieder Fuß zu fassen.

Spezifikationen
Artikelnummer 77197
Lieferzeit 2-3 Tage Lieferzeit
Veröffentlichung 22.11.2018
Produktionsjahr 1946-1968
Farbmodus Schwarz/Weiß
FSK Ab 16 Jahren
Laufzeit 584  Min.
Videostandard PAL
Produktionsland DDR
Sprache Deutsch
Untertitel Keine
Material DVD
Verpackungsart 5 DVDs
Tonformat Dolby Digital 2.0
Haben Sie eine Frage? Rufen Sie uns an: 030 - 99 19 46 76
Sicher einkaufen mit der Trusted Shop Garantie
Kostenloser Versand ab 40 € Bestellwert * innerhalb Deutschlands unsere Versandkosten